DIE HÜTTE

 

Die Hütte Corte Nuovo liegt auf 1635 m ü/M auf dem Kamm, der die Wasserscheide zwischen Onsernone-Tal und Centovalli-Tal bildet. Erbaut auf den Ruinen einer alten Hütte der gleichnamigen Alp, wurde sie am 29. Juli 2017 eingeweiht und ist in ca. zwei Stunden durch beide Täler erreichbar.

Es ist ein Ausflugsziel für diejenigen, die den Pizzo Ruscada besteigen möchten, aber auch ein beliebter Zwischenstopp, sowohl für Wanderer, die ein paar Tage Trekking geplant haben, als auch für diejenigen, die einfach das wundervolle Panorama, das sich vom Ufer des Verbano bis zu den vielen Bergen der Region erstreckt, geniessen möchten.

 

Die Infrastruktur besteht aus einem Raum, der als Küche/Wohnzimmer dient und über dem sich ein Zwischengeschoss mit 6 Betten befindet. Das Schlafzimmer ist mit Matratzen, Kissen und Decken ausgestattet. Die Verwendung eines persönlichen Schlafsacks/Betttuchs ist jedoch erforderlich.

Spartanisch, aber geschmackvoll eingerichtet, finden Sie alles, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt benötigen: einen Holzofen fürs Kochen und Heizen, eine kleine Speisekammer mit langlebigen Lebensmitteln und eine gut sortierte Bar.

 

Die Stube ist mit Trinkwasser und elektrischem Licht ausgestattet. Dank der kleinen Photovoltaikanlage ist es möglich, Mobiltelefone aufzuladen. Vergessen Sie jedoch nicht, Ihr USB-Kabel mitzunehmen. Der Handyempfang auf Corte Nuovo ist gut.

 

Draussen gibt es eine Toilette und einen Brunnen.

 

Die Reservationsanfrage muss über die Website erfolgen. Mit der Bestätigung wird auch der erforderliche Code kommuniziert, womit Sie den Schlüssel aus der Box neben der Eingangstür holen dürfen. In dringenden Fällen können Sie den Code auch auf Corte Nuovo erhalten, indem Sie eine der an der Tür angegebenen Telefonnummer anrufen.

Bezahlungen können mit Bargeld (im Schliessfach), mit dem entsprechenden Einzahlungsschein oder über Twint erfolgen.